DE
Geschichte 1ENHistory 1

Sie haben allgemeine Fragen?
Tel: +49 (0) 21 71 - 76 75 0
info[at]werner-gmbh.com


Sie haben Fachfragen?
Hier geht’s zu Ihrem Ansprechpartner.

Eine Geschichte mit Erfolg: Köln und Bergisch Gladbach

Die Wilhelm Werner GmbH wurde 1976 von Hans Träger gegründet. Zuvor existierte unter Wilhelm Werner ein kleines Ingenieurbüro in Köln. Hans Trägers Idee war es zunächst in der Wasseraufbereitung das Verfahren der Reverse Osmose und des Ionentauschs zu kombinieren. Die ersten Erfolge machte das Unternehmen mit dem Verkauf von Ionenaustauschern, Regeneration und kleinen Reinstwasseranlagen. Anfang der 80’er Jahre schied Wilhelm Werner aus. Hans Träger vergrößert das Unternehmen mit Kapazitätserweiterungen und Sitzverlegung nach Bergisch Gladbach (1984). Dort wurde die seinerzeit größte Regenerierstation für Ionenaustauscherharze in Betrieb genommen. Der Anlagenbau für Reinstwasseranlagen im Halbleitersegment wurde ebenso erweitert; 1993 konnte erstmalig die Kombination aus Reverse Osmose und CEDI für Pharmawasser (PW) installiert werden. Ulrich Träger tritt nach dem Studium der Verfahrenstechnik 1989 ins Unternehmen ein und übernimmt 1995 die Geschäftsführung.

Köln-Innenstadt. Sitz des Ingenieurbüros Wilhelm Werner und Gründung der GmbHWachstum mit Logistik von Ionenaustauscher-RegenerationErste Kleinserienfertigung – Wassersteuereinheiten für Hämatologie-SystemeUmzug nach Bergisch Gladbach,<br />das Werner-Team wächst kontinuierlichDeutschlands größte Regenerierstation für Ionenaustauscherharze (1984)Reinstwasseranlagen für Halbleiterfertigungen (1989)Reinstwasseranlagen für die Diagnostik – zweite SerieErste Pharmawasseranlage mit Reverse Osmose-Elektrodeionisierung-Ozonisierung (1993)
drucken